Der SAKRET Projektplaner

Unsere Projektplaner geben Dir alles an die Hand, was Du für eine erfolgreiche Umsetzung Deiner Idee benötigst.

Wähle die Kategorie und dann das Projekt:

Spachteln, Ausgleichen, Estrich verlegen - Projekte

Fest und belastbar soll der Boden sein: Das gilt nicht nur im Neubau, sondern auch bei der Sanierung von alten Häusern und Wohnungen.

Nur dann kannst Du den gewünschten Belag anbringen – und deine Wohnung so gestalten, wie es Dir schon immer vorschwebte. Allerdings ist das nicht immer der Fall, wie Du vermutlich aus leidvoller Erfahrung weißt. So gibt es Böden, die gleichen schwarzen Löchern: sie verschlingen einen Sack Ausgleichsmasse nach dem anderen. Andere wiederum weisen einfach ein paar Risse auf, die Du zwischen Frühstück und Mittag mühelos erledigst. Meist ist ein Estrich der geeignete Untergrund für einen neuen Boden. Dabei musst Du allerdings auf einige Dinge achten. So solltest Du vor dem Auftrag des Estrichs schauen, warum Stellen des darunter liegenden Bodens abgesackt sind und ausgeglichen werden müssen. Kommt es nämlich schon in diesem Boden zu Spannungen oder Verlegefehlern, dann wird auch Dein sorgfältig aufgebrachter Estrich immer wieder aufbrechen. Auch solltest Du die Randfugen berücksichtigen.

Spachteln, Ausgleichen, Estrich verlegen - Projekte von SAKRET

Noch ein Tipp: Zu dicke Spachtelarbeiten führen oft zu Rissen, wenn die Masse trocknet. Manchmal ist es auch clever, in mehreren Gängen zu spachteln und ein Netz in die Masse zu legen. Ein dünnerer Auftrag könnte dagegen dazu führen, dass die Masse der späteren Belastung nicht standhält und aufplatzt. Estrich-, Ausgleichs- und Spachtelarbeiten sind Tätigkeiten, die genaue Planung verlangen. Vor allem die Trocknungsphasen musst Du mit etwas Toleranz berücksichtigen. Nichts ist ärgerlicher, als wenn der sauber verlegte Estrich nicht aushärten kann, weil Du die Fliesen nur noch am letzten Urlaubstag verlegen kannst.