Universalgrundierung

Wasserverdünnbare Universal-Grundierung auf Dispersionsbasis

Für innen und außen
Für Wand, Boden und Decke
Gebinde 1 l Flasche
EAN/GTIN 4 005 813 - 680 018
Farbton weiß
Gebinde 5 l Kanister
EAN/GTIN 4 005 813 - 680 056
Farbton weiß
über 600 Märkte bundesweit
Über 600
Märkte bundesweit
Einfache Projektplanung
Einfache
Projektplanung
Leichte Verarbeitung
Leichte
Verarbeitung

Mehr als nur Grundierung: Die SAKRET Universalgrundierung passt das Saugverhalten von Untergründen an, die mäßig bis stark saugend sind. Aber abgesehen davon kannst Du mit ihr auch für folgende Spachtelmassen oder Mörtel eine Haftbrücke bilden. Aufsteigende Luftblasen kann sie gar nicht ab. Deswegen hindert sie diese auch vom Aufsteigen aus dem Untergrund.

Als Untergründe passen die meisten Putze, mäßig bis stark saugende Estriche aus Zement, Gips- und Gipskartonplatten, Gipsfaserplatten, Beton, Porenbeton, Ziegel und Kalksandstein.

Auslobung Grundiermittel nach DIN EN 1062
Feststoffgehalt > 20 %
Haltbarkeit 24 Monat(e)
Materialverbrauch 0,05 - 0,2 l/m² je nach Verdünnungsgrad
Temperaturbeständigkeit – 25 - 80 °C bezogen auf den ausgehärteten Film
Trocknungszeit 1. Auftrag 1 ca. 2 Stunde(n)
Verarbeitungstemperatur + 5 - 30 °C
Verdünnung im Verhältnis 1:1 bis 1:5 mit Leitungswasser in Abhängigkeit von Untergrund und Saugfähigkeit

Der Materialverbrauch ist abhängig von der Beschaffenheit des Untergrundes, der Handhabung des Werkzeuges und dem Verwendungszweck. Bei den Verbrauchsangaben handelt es sich um Erfahrungs- und Richtwerte, die im Einzelfall abweichen können.

Zur besseren Haftung von Baustoffen auf dem Untergrund und zum Ausgleich des Saugvermögens von mineralischen Untergründen und Putzen, Mauerwerk, Gipsputzen, Gipskartonplatten oder Holzuntergründen.

  • Atmungsaktiv
  • Lösemittelfrei
  • Hohes Eindringvermögen
  • Haftvermittelnd
  • Egalisiert das Saugverhalten des Untergrundes
  • Hoch konzentriert: Wasserverdünnbar im Verhältnis 1:1 bis 1:5

Verbrauch berechnen für Universalgrundierung

Bei Eingabe der Maße wird die benötigte Anzahl des Produktes automatisch errechnet.

Min: Max:

Das sind die häufigsten Fragen zu Universalgrundierung

SAKRET Universalgrundierung ist eine wasserverdünnbare Grundierung auf Dispersionsbasis ohne Lösemittel, die Du universell einsetzen kannst – auf der Wand, an der Decke und auf dem Boden, innen und außen. Damit sorgst Du dafür, dass nachfolgende Baustoffe auf dem Untergrund besser haften. Gleichzeitig stellst Du sicher, dass der Untergrund gleichmäßig saugfähig ist.

SAKRET Universalgrundierung ist auf allen möglichen Untergründen einsetzbar, also auf Beton, zementgebundenen Estrichen und Putzen, auf Mauerwerk und verschiedenen Putzen, Gipskartonplatten und allen anderen mineralischen Untergründen, aber auch auf Holz.

Die Grundierung ist atmungsaktiv. Für bestimmte Anwendungen kannst Du SAKRET Universalgrundierung im Verhältnis 1:1 bis 1:5 verdünnen.

 

Bevor Du startest, plane den Materialeinsatz: Wie viel Material Du benötigst, hängt von der Beschaffenheit und vom Saugverhalten des Untergrundes sowie von Deiner Verdünnung ab. Unverdünnt wendest Du die Universalgrundierung nur auf Terrazzo an. Ansonsten verdünnst Du sie je nach Baustoff mit der doppelten Menge Wasser zum Beispiel für Beton, Klinker, Gipsputze oder Gipskartonplatten. Erfahrungsgemäß benötigst Du 50 bis 200 Milliliter pro Quadratmeter.

SAKRET Universalgrundierung rührst Du vor dem Gebrauch gut auf und verdünnst sie dann je nach Bedarf in einem sauberen Gefäß mit kaltem, sauberem Leitungswasser. Anschließend trägst Du sie gleichmäßig mit einer Farbrolle, einem Quast oder einem Pinsel auf den vorbereiteten Untergrund auf. Die Grundierung muss in den Untergrund eindringen und darf keine Pfützen oder Glanzstellen bilden.

Du musst mindestens zwei Stunden Ablüftzeit einplanen. Damit Du weiterarbeiten kannst, muss die Grundierung so trocken sein, dass Du mit einem Finger leicht darüber streichen kannst.

 

Auch für SAKRET Universalgrundierung musst Du den Untergrund sorgfältig vorbereiten. Er muss fest, sauber und tragfähig sein. Das heißt, er sollte frei von Rissen und Ausblühungen sein, außerdem frostfrei und trocken. Lose und nicht tragfähige Oberflächen oder Trennschichten wie Schmutz, Staub, Fett, Öl oder Farbreste solltest Du vorher entfernen, zum Beispiel mit einer Drahtbürste.

Wir empfehlen Dir außerdem, die Haftung und die Oberfläche der Universalgrundierung an einer Stelle des Untergrundes zu testen. Erst wenn Du damit zufrieden bist, solltest Du den Rest der Fläche bearbeiten.

 

SAKRET Universalgrundierung ist relativ leicht anzuwenden. Aber Du solltest auf Deine Sicherheit achten: Die Universalgrundierung kann allergische Reaktionen hervorrufen. Bei allen Arbeiten mit solchen Bauchemikalien solltest Du daher Handschuhe und lange Ärmel tragen, weil das Material die Haut reizen kann. Schütze vor allem Deine Augen durch eine Schutzbrille vor Spritzern.

Während die Oberflächen trocknen, solltest Du sie vor direkter Sonneneinstrahlung, Zugluft und extremen Temperaturen schützen – mehr als 30° Celsius und unter 5° Celsius gelten in dem Fall als extrem.

Reinige Dein Material und das Werkzeug sofort nach dem Gebrauch. Außerdem solltest Du Materialreste nicht in den Müll werfen, sondern bei einer autorisierten Sammelstelle für Altfarben oder Altlacke abgeben.