Flexfuge

Hoch flexibler Fugenmörtel für Fliesen und Platten

Für innen und außen
Für Wand und Boden
Musterbild des Produktes Flexfuge in Farbton weiß
Gebinde 1 kg Beutel
EAN/GTIN 4 005 813 - 948 446
Farbton weiß
Musterbild des Produktes Flexfuge in Farbton weiß
Gebinde 5 kg Beutel
EAN/GTIN 4 005 813 - 948 453
Farbton weiß
Musterbild des Produktes Flexfuge in Farbton silbergrau
Gebinde 1 kg Beutel
EAN/GTIN 4 005 813 - 948 460
Farbton silbergrau
Musterbild des Produktes Flexfuge in Farbton silbergrau
Gebinde 5 kg Beutel
EAN/GTIN 4 005 813 - 948 477
Farbton silbergrau
Musterbild des Produktes Flexfuge in Farbton manhattan
Gebinde 1 kg Beutel
EAN/GTIN 4 005 813 - 948 484
Farbton manhattan
Musterbild des Produktes Flexfuge in Farbton manhattan
Gebinde 5 kg Beutel
EAN/GTIN 4 005 813 - 948 491
Farbton manhattan
Musterbild des Produktes Flexfuge in Farbton manhattan
Gebinde 15 kg Sack
EAN/GTIN 4 005 813 - 948 507
Farbton manhattan
Musterbild des Produktes Flexfuge in Farbton zementgrau
Gebinde 1 kg Beutel
EAN/GTIN 4 005 813 - 948 514
Farbton zementgrau
Musterbild des Produktes Flexfuge in Farbton zementgrau
Gebinde 5 kg Beutel
EAN/GTIN 4 005 813 - 948 521
Farbton zementgrau
Musterbild des Produktes Flexfuge in Farbton zementgrau
Gebinde 15 kg Sack
EAN/GTIN 4 005 813 - 948 538
Farbton zementgrau
Musterbild des Produktes Flexfuge in Farbton dunkelgrau
Gebinde 1 kg Beutel
EAN/GTIN 4 005 813 - 948 545
Farbton dunkelgrau
Musterbild des Produktes Flexfuge in Farbton dunkelgrau
Gebinde 5 kg Beutel
EAN/GTIN 4 005 813 - 948 552
Farbton dunkelgrau
Musterbild des Produktes Flexfuge in Farbton dunkelgrau
Gebinde 15 kg Sack
EAN/GTIN 4 005 813 - 948 569
Farbton dunkelgrau
Musterbild des Produktes Flexfuge in Farbton basalt
Gebinde 1 kg Beutel
EAN/GTIN 4 005 813 - 948 576
Farbton basalt
Musterbild des Produktes Flexfuge in Farbton basalt
Gebinde 5 kg Beutel
EAN/GTIN 4 005 813 - 948 583
Farbton basalt
Musterbild des Produktes Flexfuge in Farbton pergamon
Gebinde 1 kg Beutel
EAN/GTIN 4 005 813 - 948 590
Farbton pergamon
Musterbild des Produktes Flexfuge in Farbton pergamon
Gebinde 5 kg Beutel
EAN/GTIN 4 005 813 - 948 606
Farbton pergamon
Musterbild des Produktes Flexfuge in Farbton bahamabeige
Gebinde 1 kg Beutel
EAN/GTIN 4 005 813 - 948 613
Farbton bahamabeige
Musterbild des Produktes Flexfuge in Farbton bahamabeige
Gebinde 5 kg Beutel
EAN/GTIN 4 005 813 - 948 620
Farbton bahamabeige
Musterbild des Produktes Flexfuge in Farbton Eiche hell
Gebinde 1 kg Beutel
EAN/GTIN 4 005 813 - 948 651
Farbton eiche-hell
Musterbild des Produktes Flexfuge in Farbton Eiche hell
Gebinde 5 kg Beutel
EAN/GTIN 4 005 813 - 948 668
Farbton eiche-hell
Musterbild des Produktes Flexfuge in Farbton wenge
Gebinde 1 kg Beutel
EAN/GTIN 4 005 813 - 948 675
Farbton wenge
Musterbild des Produktes Flexfuge in Farbton wenge
Gebinde 5 kg Beutel
EAN/GTIN 4 005 813 - 948 682
Farbton wenge
über 600 Märkte bundesweit
Über 600
Märkte bundesweit
Einfache Projektplanung
Einfache
Projektplanung
Leichte Verarbeitung
Leichte
Verarbeitung

Feiner Mörtel für feine Fugen. Die SAKRET Flexfuge verleiht Deinen schönen keramischen Fliesen oder Natursteinplatten den gebührenden Look. Mit ihm kannst Du folgenden Belag verfugen:

Keramische Fliesen

Feinsteinzeug

Spaltplatten

Naturwerksteine

Und das alles sowohl an der Wand, als auch am Boden. Du kannst Dir also einen ganzen Raum nur mit Fliesen und feinsten Fugen erstellen. Um die Fliesen schnell nutzen zu können, trocknet der Mörtel besonders schnell. Außerdem produziert er beim Verarbeiten nicht so viel Staub wie andere Fugenmörtel. Und nach dem Erhärten bleibt er ohne Risse und verformt sich locker, je nach den Belastungen, denen er ausgesetzt ist. Genauso problemlos kann er Frost sowie Abrieb standhalten.

Wie Du Deinen Fliesen feine Fugen gibst

Das Verarbeiten wird Dir von der SAKRET Flexfuge durch ihre geschmeidige Konsistenz super einfach gemacht. Bereits zwei Stunden nach dem Auftragen mit einem Einfugbrett kannst Du die Fliesen bereits betreten. Halte Dich bei der Verarbeitung auch an die weiteren Angaben im Technischen Merkblatt und im Sicherheitsdatenblatt.

Auslobung Fugenmörtel nach DIN EN 13888 CG 2 WA
Begehbarkeit nach ca. 2 Stunde(n)
Belastbarkeit Vollständig nach ca. 7 Tag(en)
Fugenbreite ca. 1 - 15 mm
Haltbarkeit 12 Monat(e)
Materialverbrauch ca. 0,19 kg/dm³ - nach Bedarf
Reifezeit ca. 3 Minute(n)
Verarbeitungstemperatur + 5 - 30 °C
Verarbeitungszeit bis ca. 30 Minute(n)
Verbrauchstabelle * Der Materialverbrauch ist abhängig von der Beschaffenheit des Untergrundes, der Handhabung des Werkzeuges und dem Verwendungszweck. Bei den Verbrauchsangaben handelt es sich um Erfahrungs- und Richtwerte, die im Einzelfall abweichen können.
Wasserbedarf 0,19 - 0,23 l/kg Trockenmörtel

Der Materialverbrauch ist abhängig von der Beschaffenheit des Untergrundes, der Handhabung des Werkzeuges und dem Verwendungszweck. Bei den Verbrauchsangaben handelt es sich um Erfahrungs- und Richtwerte, die im Einzelfall abweichen können.

Zum Verfugen von keramischen Fliesen oder Platten sowie Feinsteinzeug, Spaltplatten und vielen Natursteinen auf Wänden und Böden im Innen- und Außenbereich.

  • Fugenbreite 1 bis 15 mm
  • Begehbar nach ca. 2 Std.
  • Auf Flächenheizung geeignet
  • Feinkörniges, vollgefülltes Fugenbild
  • Wasserabweisend
  • Hoch abriebfest
  • Schnell erhärtend und früh waschbar
  • Frostbeständig
  • Staubreduziert

Verbrauch berechnen für Flexfuge

Bei Eingabe der Maße wird die benötigte Anzahl des Produktes automatisch errechnet.

Min: Max:

Das sind die häufigsten Fragen zu Flexfuge

SAKRET Flexfuge ist ein super flexibler Fugenmörtel, mit dem Du keramische Fliesen und Platten sowie Feinsteinzeug, Spaltplatten und viele andere Natursteine perfekt verlegst – und zwar auf Innen- und Außenböden und -wänden. SAKRET Flexfuge unterscheidet sich von anderen Fugenmörteln dadurch, dass er ein wirklicher Allrounder ist. Er bietet sich für schmale Fugenbreiten zwischen 1 und 15 Millimeter an.

Außerdem ist er frostbeständig und sehr abriebfest, weshalb er Deine Baustelle nicht verstauben lässt. Und schließlich härtet der Flexfuge-Mörtel schnell aus und ist früh waschbar.

 

Bevor Du startest, plane den Materialeinsatz: Wie viel Material Du benötigst, hängt von der Beschaffenheit des Untergrundes, dem Format der Fliese oder Platte und der Fugenbreite und -tiefe ab. Nur als Beispiel: Für kleine Fliesen mit einer Abmessung von 10x10 Zentimetern und einer Fugenbreite von 3 Millimetern bei einer Fugentiefe von 1 Zentimeter benötigst Du ungefähr 1,17 kg Material pro Quadratmeter Fläche. Bei 40x40-Zentimeter großen Platten und einer sehr viel geringeren Fugentiefe von einem halben Zentimeter und einer Fugenbreite von 3 Millimetern benötigst Du aber gerade mal 150 Gramm Material für den Quadratmeter.

SAKRET Flexfuge rührst Du an, indem Du sauberes, kaltes Leitungswasser in ein sauberes Mischgefäß gibst und dann das Material langsam einstreust. Anschließend mischst Du mit einem geeigneten Rührwerk klumpenfrei und homogen durch – wir empfehlen dabei 600 UPM mit einem Bohrmaschinenrühraufsatz.

Lass nun die Masse drei Minuten reifen und rühre sie dann erneut gründlich durch.

Denk dran, dass Du das Material innerhalb von einer halben Stunde verarbeiten solltest – also rühre im ersten Arbeitsgang nicht zu viel Material an. Wird der Mörtel zwischendurch hart, solltest Du ihn nicht erneut mit Wasser aufrühren, sondern neu ansetzen.

Du bringst den Fugenmörtel mit einem Einfugbrett in die Fugen ein und ziehst die Oberfläche diagonal ab. Wo nötig, verfugst Du nach. Den überschüssigen Mörtel streifst Du sauber ab. Ist das Material gut angetrocknet, kannst Du die Oberfläche mit einem feuchten Schwammbrett reinigen. Anschließend entfernst Du alle Mörtelschleier mit einem weichen und feuchten Schwamm oder Tuch, bevor sie aushärten und abgekratzt werden müssen.

 

Achte darauf, dass der Fliesenkleber gut ausgehärtet ist, wenn Du mit dem Verfugen loslegst. Bevor Du die Fliesenfugen mit SAKRET Flexfuge füllst, müssen sie trocken, fest, ausreichend tief und sauber sein. Wenn sich noch Kleberreste in den Fugen befinden, dann könnten diese zu Flecken im Fugenmörtel führen.

Wenn Du ganz neue, ungewöhnliche, neuartige oder unbekannte Fliesen und Platten oder porige Oberflächen mit matten Glasuren ausprobierst, dann solltest Du SAKRET Flexfuge auf einer etwas abseitigen Stelle auf mögliche Rückstände auf der Oberfläche der Fliese oder Platte testen. Bist Du mit dem Ergebnis zufrieden, dann kann nichts mehr schiefgehen.

Achte auch darauf, Bewegungsfugen nicht zu überbrücken oder zu verschließen. Das machst Du hinterher mit einem flexiblen Fugendichtstoff. Dafür eignet sich je nach von Dir gewählten Fliesen oder Platten das SAKRET Bau- und Natursteinsilikon  oder das SAKRET Silikon Dicht-E.

 

Die Verfugung mit SAKRET Flexfuge gelingt einfach, wenn Du sorgfältig und geplant vorgehst. Außerdem solltest Du auf Deine Sicherheit achten: Bei allen Arbeiten mit Beton solltest Du Handschuhe und lange Ärmel tragen, weil der Baustoff die Haut reizen kann. Schütze vor allem Deine Augen durch eine Schutzbrille vor Spritzern.

Während die Oberflächen trocknen, solltest Du sie vor direkter Sonneneinstrahlung, Zugluft und extremen Temperaturen schützen – mehr als 30° Celsius und unter 5° Celsius gelten in dem Fall als extrem.

Und schließlich darfst Du die Fugen in den ersten zwei Wochen nicht mit chemischen Reinigungsmitteln oder Reinigungswasser mit Zusatz von Spülmitteln reinigen.

Materialreste solltest Du nicht in den Müll werfen, sondern bei einer autorisierten Sammelstelle als klassischen Bauabfall abgeben.

 

Darf's ein bisschen mehr sein?