Thermografie

Die Thermografie ist ein Messverfahren, mit dem Temperaturunterschiede flächenförmig erfasst und visuell dargestellt werden können.

Durch die Thermografie kann die für das menschliche Auge unsichtbare Wärmestrahlung (Infrarotstrahlung) eines Gebäudes sichtbar gemacht werden. Grundlage ist, dass sich jeder Baukörper im Energieaustausch mit seiner Umgebung befindet und dieser Energieaustausch neben Wärmeleitung und Konvektion auch durch Strahlung erfolgt.

Anwendungsbereich

Die Wärmestrahlung stellt die Grundlage für die Temperaturmessung dar und ist Voraussetzung für den Einsatz der Thermografie. Besonders beliebt sind Thermografiekameras, um z. B. Wärmebrücken aufzuspüren oder sichtbar zu machen. Nutzbringend eingesetzt werden kann das Verfahren häufig bei der Übernahme eines frisch gebauten Hauses. Es kann schnell sichergestellt werden, ob das Haus effizient mit der Wärmeenergie haushaltet. Deutlich rote Stellen auf den Wärmebildern zeigen die Energielecks an.

Zur Verbesserung der Wärmeabgabe des Hauses kann häufig das Anbringen einer Dämmung an der Fassade beitragen.

Verarbeitung

Im Folgenden wird die Verarbeitung des SAKRET Klebe- und Armierungsspachtel Premium zum Anbringen von Wärmedämmplatten beschrieben:

  1. Vorbereitung: Für den Einsatz des SAKRET Klebe- und Armierungsspachtels Premium sollte der Untergrund frei von Rissen, Ausblühungen und mikrobiellen Befall sein. Wenig tragfähige Oberflächenschichten müssen entfernt werden.
  2. Verarbeitung: Zum Anmischen des SAKRET Klebe- und Armierungsspachtels Premium wird zuerst sauberes und kaltes Leitungswasser in ein sauberes Mischgefäß gegeben und danach das Material langsam eingestreut. Anschließend beides unter ständigem Rühren mit einem geeigneten Rührwerk klumpenfrei und homogen durchmischen. Das Auftragen erfolgt je nach Anwendung: als Klebemörtel außen, innen oder als Armierungsmörtel (siehe Technisches Merkblatt)
  3. Nachbehandlung: Der SAKRET Klebe- und Armierungsspachtels Premium sollte vor direkter Sonneneinstrahlung, Zugluft, Frost, Schlagregen sowie zu hohen (> 30 °C) und zu niedrigen (< 5 °C) Temperaturen geschützt werden. Empfohlen wird hier z. B. das Abhängen des Gerüstes mit Folie oder feuchten Jutesäcken. Die Nachbehandlungsdauer richtet sich nach den Witterungsbedingungen.

Alle oben genannten Verarbeitungsempfehlungen sind unverbindlich. Die Angaben beziehen sich auf den gewöhnlichen Verwendungszweck. Mehr Informationen sind im Technischen Merkblatt zu finden.

Tipp

Vorsicht ist bei der Interpretation von Wärmebildern geboten. Denn viele andere Faktoren als die Wärmezirkulation und Wärmeenergie können das Ergebnis beeinflussen, z. B. Pflanzen vor der Fassade, die die Wärme dort halten.

Mit den SAKRET Produkten kann ein optimaler Wärmehaushalt erreicht werden – ohne Energielecks und Wärmebrücken.

Diese Produkte könnten Dich interessieren

Produktbild vom zementgebundenen Klebe- und Armierungsspachtel Premium des Unternehmens SAKRET
Klebe- und Armie­rungs­spachtel Premium

Diese Projekte könnten Dich interessieren

Fassade glatt oder strukturiert verputzen

Diese Artikel könnten Dich interessieren

Innenwand ein­fach selbst ver­put­zen