Montagebeton

Ein Synonym zu Montagebeton ist auch Schnellbeton.

Montagebeton ist eine besondere Form des geregelten Normalbetons. Dieser hat insbesondere in Bezug auf die Verarbeitung besondere Eigenschaften (vor allem das schnelle Abbinden).

Viele Montagebetone müssen nicht mit Wasser homogen verrührt werden, sondern werden einfach mit Wasser benetzt. Nach dem Verdichten und Glätten beginnt bereits der Erhärtungsprozess. Das reduziert den Arbeitsaufwand für ein schnelles Befestigen auf ein Minimum.

Anwendungsbereich

Dabei ist aber zu beachten, dass ein Montagebeton nicht im gleichen Rahmen einzusetzen ist wie ein Beton-Estrich. Das bedeutet, dass ein Montagebeton nicht für Fundamente oder statisch relevante Bauteile verwendet werden darf. Dies bleibt dem genormten Beton-Estrich vorbehalten. Vielmehr soll ein Montagebeton das Setzen von Wäschespinnen, Spielgeräten, Torrahmen und anderen kleinen Gegenständen erleichtern. Kleinere Fundamente, z. B. für Gartengrills, Gartenbänke oder Mini-Gerätehäuschen, sind dafür mit solchen Betonen noch erstellbar.

Verarbeitung

Anhand des SAKRET Setz-Fix‘ kann die einfache und schnelle Verarbeitung eines Montagebetons dargestellt werden:

  1. Vorbereitung: Zunächst in festem Erdboden ein Loch/Graben ausheben. Die Seitenflächen und der Boden des ausgehobenen Bereichs sind mit Wasser anzufeuchten.
  2. Verarbeitung: Je nach Anwendung wird der SAKRET Setz-Fix direkt eingestreut oder zunächst ein einzubauendes Bauteil senkrecht ausgerichtet und fixiert. Die Schichtdicken dürfen maximal 20 cm betragen. Anschließend wird der Trockenmörtel mit einer Gießkanne mit Wasser benetzt.
  3. Nachbehandlung: Nach wenigen Minuten erfolgt die Erhärtung. Eine Lageänderung ist dann nicht mehr möglich. Nach 24 h ist die Erhärtung so weit, dass leichte Belastungen möglich sind. Nach 7 Tagen sind schwerere Belastungen wie bei Spielgeräten möglich.

Alle oben genannten Verarbeitungsempfehlungen sind unverbindlich. Die Angaben beziehen sich auf den gewöhnlichen Verwendungszweck. Mehr Informationen sind im Technischen Merkblatt zu finden.

Tipp

Bei etwas tieferen Fundamenten von mehr als 20 cm sollte darauf geachtet werden, dass der Setz-Fix in mehreren Schichten aufgetragen wird. Damit kommt auch überall genug Wasser an.

SAKRET bietet mit seinem Setz-Fix ein hervorragendes Produkt zum fixen Befestigen von allen möglichen kleinen Geräten.

Ähnliche Begriffe

Diese Produkte könnten Dich interessieren

Produktbild vom zementgebundenen Montagebeton Setz-Fix des Unternehmens SAKRET
Setz-Fix

Diese Projekte könnten Dich interessieren

Kantensteine und Randsteine setzen