Wärmedurchgangskoeffizient (U-Wert)

Der Wärmedurchgangskoeffizient wird auch als Wärmedämmwert oder U-Wert (früher k-Wert) bezeichnet und ist ein Wert für die Wärmedämmeigenschaften eines Bauteils.

Er ist der Kehrwert des Wärmedurchgangswiderstandes und wird benutzt, um die energetische Qualität eines Bauteiles oder Werkstoffes zu beschreiben und zu bewerten. Ein Bauteil mit einem kleinen U-Wert lässt dabei weniger Wärme durch sich hindurch, als ein Bauteil mit einem größeren U-Wert.

Folgende Grafik veranschaulicht den Zusammenhang zwischen U-Wert und der Dämmstofdicke (je stärker der Dämmstoff, desto geringer der U-Wert, desto besser):