Untergrund

Der Untergrund ist eine zu beschichtende Oberfläche.

Sie kann aus Mauerwerk, Beton, Naturstein, Lehm, Holz, Kunststoff, Metall, Glas, Fliesen und anderen keramischen Belägen, Altputz, alte Anstriche, Gipskarton- oder Holzwolle-Leichtbauplatten, Faserzementplatten und dgl. bestehen, schadensfrei sein oder Schäden wie Feuchtigkeit, Risse, Salze, Abplatzungen, mikrobiellen Befall durch Algen (außen) sowie Pilze und Bakterien (außen und innen) und dgl. aufweisen.

Vor der Beschichtung eines Untergrundes muss eine Untergrundprüfung durchgeführt werden. Diese entscheidet, ob eine Untergrundvorbereitung notwendig ist. Neben der Reinigung kann diese durch eine Grundierung oder einen Spritzbewurf u. a. erfolgen.