Mörtel

Mörtel sind Baustoffe, die im Zustand der Verarbeitung leicht verformbar und damit plastisch sind und in Folge der Bindemittelart und -menge mehr oder weniger schnell in unterschiedlicher Festigkeit erhärten.

Zusammengesetzt sind Mörtel aus einem oder mehreren mineralischen Bindemitteln (Kalk, Zement, Gips), mineralischen oder organischen Zuschlagsstoffen, Zusätzen und Wasser.

Diese Frischmörtel werden verarbeitet und ergeben nach der Härtung den Festmörtel oder Putz. Je nach Anwendung unterscheidet man z. B. Mauermörtel (oder umgangssprachlich Speis), Putzmörtel, Stuckmörtel oder Fugenmörtel.