Entkopplungsschicht

Durch thermisch und/oder hygrisch bedingtes Quellen und Schwinden kann es zu Formveränderungen und Spannungen im Untergrund kommen. Dabei kann die Zugspannung größer sein als die Zugfestigkeit, so dass es zu Rissen und/oder Abplatzungen kommen kann.


Um dies zu vermeiden, werden die unterschiedlichen Schichten (Baustoffe) entkoppelt. Beispielhaft sollen die Wärmedämmplatten bei einem Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS) oder die Trittschalldämmung in einem Fußbodenaufbau genannt werden.

Durch diese Schichten werden mögliche Bewegungen aus dem Untergrund ausgeglichen. Der Umfang dieser Bewegung hängt vom so genannten Entkopplungsmaß ab.