Bewegungsfugen

Im Gegensatz zu starren Fugen dienen die Bewegungsfugen der Aufnahme von Bewegungen einzelner Bauteile.

Diese können durch äußere und/oder innere Einflüsse verursacht werden. Zu den Bewegungsfugen gehören u. a. die Dehnfugen. Bei hoch beanspruchten Fugen ist die Anbringung eines Bewegungsfugenbandes erforderlich. Bewegungsfugen dürfen auf keinen Fall mit starren Beschichtungen überarbeitet werden.

Diese Produkte könnten Dich interessieren