Armierungsschicht

Eine Armierungsschicht wird bei der Überarbeitung alter Untergründe oder der Beschichtung von Wärmedämmplatten aufgebracht. Sie kann einerseits faserarmiert sein oder zur Aufnahme eines Armierungsgewebes dienen.

Neben dem Ausgleichen evtl. Unebenheiten hat die Armierungsschicht die Aufgabe, Zugkräfte aufzunehmen und damit einer Rissbildung vorzubeugen und/oder den Widerstand gegen mechanische Beanspruchungen zu erhöhen.